Über uns

In den 1990er Jahren begegnete uns erstmals der Begriff HdH (Hilfe durch Handel) seitens unseres nepalesischen Teelieferanten. Er hatte einst in Deutschland studiert und anschließend überlegt, wie er seinem Land helfen könne. Er war dann der erste, der Nepal-Tee nach Europa exportierte.

Seither begleitet und inspiriert uns dieses Prinzip auf unseren Reisen und beim Eingehen neuer geschäftlicher Verbindungen. So ist es uns eine grosse Freude, dass ein langjähriger Lieferant und Freund im Jahr 2015 das mit hohen Anforderungen verbundene fair-trade Zertifikat der USA erhielt.

Ein weiterer Hersteller, mit dem wir zusammen arbeiten, ist die Frauenwerkstatt der Rokpa (tibetisch = Freundschaft, Hilfe) Initiative, einer international tätigen Hilfsorganisation mit Stammsitz in der Schweiz, die sich besonders für Straßenkinder einsetzt. In dieser Werkstatt in Kathmandu werden unter anderem unsere Meditationskissen genäht.

Selbstverständlich sind viele unserer Lieferanten auch ganz normal selbständig auf dem freien Markt unternehmerisch tätig, aber auch diese besuchen wir regelmässig, um uns über den Zustand der Betriebe und die Arbeitsbedingungen auf dem Laufenden zu halten.

Wir freuen uns, dass wir mit vielen unserer Lieferanten über Jahre hin kontinuierlich und vertrauensvoll zusammenarbeiten können und dass auch die Beziehungen zu unseren Kunden so weitreichend von dieser Qualität geprägt sind.